Browse Source

master > master: Formulierung vereinfacht

master
RD 1 year ago
parent
commit
b23d00c7fb
  1. BIN
      docs/zusatz.pdf
  2. 8
      docs/zusatz.tex

BIN
docs/zusatz.pdf

Binary file not shown.

8
docs/zusatz.tex

@ -1437,8 +1437,8 @@ gelten.
eine Basis des Lösungsraums der Länge $2$,
d.\,h. $\dim(\ker(A))=2$,
und hier wurde eine Basis des Spaltenraums der Länge $3$,
d.\,h. $\rank(A)=\dim(\range(A))=3$.
Wir sehen dass $\dim(\ker(A))+\rank(A)=5=\dim(\reell^{5})$,
d.\,h. $\dim(\range(A))=3$.
Wir sehen dass $\dim(\ker(A))+\dim(\range(A))=5=\dim(\reell^{5})$,
sodass die Dimensionsformel für lineare Abbildungen erfüllt ist.\footnote{
Das heißt nicht, dass unsere berechneten Basen deswegen richtig ist.
Dies ist lediglich zu kontrollieren,
@ -1634,8 +1634,8 @@ gelten.
\textbf{Zur Kontrolle:}
Aus der letzten Teilaufgabe erhielten wir $\dim(\ker(A))=2$,
und hier wurde nebenbei gezeigt, dass $\rank(A)=\dim(\range(A))=3$.
Also gilt $\dim(\ker(A))+\rank(A)=5=\dim(\reell^{5})$,
und hier wurde nebenbei gezeigt, dass $\dim(\range(A))=3$.
Also gilt $\dim(\ker(A))+\dim(\range(A))=5=\dim(\reell^{5})$,
sodass die Dimensionsformel für lineare Abbildungen erfüllt ist.
\begin{rem*}

Loading…
Cancel
Save